Die zweite Auflage des 360° Höhenmarathons brachte einen neuen Streckenrekord und einen neuen Teilnehmerrekord. Fotos: Osttirol 360°

Die zweite Auflage des 360° Höhenmarathons brachte einen neuen Streckenrekord und einen neuen Teilnehmerrekord. Fotos: Osttirol 360°

Neue Rekordzeit beim zweiten 360° Höhenmarathon

Doppelt so viele Teilnehmer wie im Vorjahr gingen beim Höhenmarsch an den Start.

Über optimale Bedingungen freuten sich am 4. Juli die Teilnehmer der zweiten Auflage des Villgrater Berge Höhenmarathons. In den Tagen vor dem Bewerb war eine Kaltfront durchgezogen, der Startschuss erfolgte bei vier Grad Celsius und idealem Wetter für einen Bergmarsch.

Ziel des Halbmarathons (21 Kilometer) als auch des Marathons (42 Kilometer) war das Gasthaus Thurntaler Rast, die Startlocations waren zwei verschiedene. Der Marathon-Start wurde heuer zur Staller Alm (1957m) verlegt und war ein Highlight im Sonnenaufgang. Der Marathon ist ein reiner Höhenmarsch, es werden keine Täler begangen. Gewandert wird auf einem Teilstück des Skyline Trails Osttirol 360°, einem Hochgebirgs-Pfad, der zwölf Übergänge (Sättel, Scharten, Törln, Lenken und Jöcher) und drei Berggipfel beinhaltet.

Die Medaillen für alle Teilnehmer sind einen Tag zu spät eingelangt. Ab sofort können sie nach telefonischer Anmeldung (0664 8894 0007) beim Veranstalter abgeholt werden.

Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Teilnehmer verdoppelt. Aufgrund der durch die Corona-Bestimmungen beschränkten Teilnehmerzahl wurden beim diesjährigen Bewerb Teams aus Firmen, Vereinen und anderen Gruppen gebildet. Erstmals haben sich auch Teilnehmer aus anderen Regionen angemeldet. Der jüngste Teilnehmer war 16, der älteste 69 Jahre alt. Der Frauenanteil beim Marathon lag bei 20 Prozent, beim Halbmarathon waren es 33 Prozent.

Das Siegerduo Matthias Klocker (links) und Martin Hofmann.

Das Sieger-Duo Martin Hofmann und Matthias Klocker stellte mit einer Gesamtzeit von fünf Stunden und 44 Minuten eine neue Bestzeit für den Marathon auf. Alle Trailrunner und Wanderer erreichten rechtzeitig das Ziel.

Alle Ergebnisse zum Download: Ergebnisliste Marathon bzw. Halbmarathon

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Freigeist

Es läuft!