Assling gewinnt Osttirol-Duell gegen Sillian im KFV-Cup

Mit der ersten Runde im „Villacher Bier/KFV-Cup“ starteten Osttirols Fußballvereine am Wochenende in die neue Saison. Im Osttirol-Duell zwischen Sillian-Heinfels und Assling drehten die Gäste aus der Unterliga West im Drauparkstadion nach einer 0:1-Führung zur Halbzeit im zweiten Durchgang stark auf. Dominik Kofler, Florian Huber, Stefan Webhofer und Michael Jungmann sorgten mit ihren Treffern für den 0:4-Endstand. Aufgrund der Covid19-Verordnung durften nur 100 Zuschauer ins Stadion. Tristach verlor sein Heimspiel gegen Hermagor und die SG Virgental musste sich der TSU Matrei im „kleinen Derby“ mit 0:6 geschlagen geben. Alle anderen Osttiroler Vereine kamen eine Runde weiter.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren