Feuerwehreinsatz bei Kaminbrand in Oberlienz

Räumlichkeiten eines Bauernhauses wurden mit einem Hochdrucklüfter vom Rauch befreit.

Zu einem Kaminbrand in einem Bauernhof in der Fraktion Trübenbach wurde die Feuerwehr Oberlienz am 3. August um 16.21 Uhr über die Leitstelle Tirol gerufen. 20 Mann rückten mit zwei Fahrzeugen aus und erfuhren am Einsatzort vom Hausbesitzer, dass sich alle Personen aus dem Gebäude in Sicherheit gebracht haben. Unter schwerem Atemschutz wurde das Gebäude auf eventuelle Brandausbreitung kontrolliert und anschließend die Räumlichkeiten mit einem Hochdrucklüfter vom Rauch befreit. Nach Verständigung des Rauchfangkehrers und einer Endkontrolle mittels Wärmebildkamera war der Einsatz beendet.

Foto: Brunner Images
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren