Die Behörden gaben dem Dolomitenmann 2020 auf Basis der aktuellen Situation grünes Licht. Am Hauptplatz von Lienz wird es aber ruhig bleiben. Foto: Red Bull Dolomitenmann

Die Behörden gaben dem Dolomitenmann 2020 auf Basis der aktuellen Situation grünes Licht. Am Hauptplatz von Lienz wird es aber ruhig bleiben. Foto: Red Bull Dolomitenmann

(Vorerst) grünes Licht für den Dolomitenmann 2020

Das Extremsportevent wird nicht im Stadtzentrum und ohne Side-Events und Hotspots stattfinden.

„Die Behörden haben uns auf Basis der aktuellen Situation grünes Licht für den Red Bull Dolomitenmann 2020 gegeben. Das kann sich aber natürlich aufgrund der bundesweiten Situation laufend ändern“, verkündet Organisator Werner Grissmann heute, Dienstag, in einer Pressemitteilung. Momentan gehe er noch davon aus, eine vorgeschriebene Anzahl an Zuschauern ins Dolomitenstadion lassen zu dürfen: „Bei veränderten Rahmenbedingungen ist aber auch eine Zuschauersperre vorstellbar.“

Feststeht: Die diesjährige, 33. Auflage dieses Extremsportevents bringt eine veränderte Strecke und ein neues Konzept. Die gesamte Veranstaltung geht außerhalb des Stadtkerns in Szene und wird heuer ohne Rahmenprogramm und Side Events auskommen. Start und Ziel ist im Dolomitenstadion Lienz. Nach aktuellem Stand werden die Zuschauer dort unterschiedlichen Zonen zugeordnet und unterliegen den allgemeinen Vorgaben der Bundesregierung für die Teilnahme an Veranstaltungen unter freiem Himmel. Nur so wird es laut Grissmann im neuen und verkleinerten Rahmen möglich sein, den Red Bull Dolomitenmann 2020 abzuhalten.

Der Organisator des Extremsportevents, Werner Grissmann, informiert über den aktuellen Stand beim Dolomitenmann 2020. Foto: EXPA/Groder

„Organisierte Zuschauerhotspots, wie es sie bislang auf der Moosalm oder am Iselkatarakt gab, sind 2020 nicht Teil des Events, um Menschenansammlungen zu vermeiden“, so Grissmann. Entlang der frei zugänglichen Streckenpassagen kann jedoch zugesehen und angefeuert werden, das OK-Team appelliert aber an die Eigenverantwortung der Gäste und Zuseher, die Ein-Meter-Abstände untereinander stets einzuhalten und einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

„Wir haben von der ersten Minute an auf die sich laufend verändernde Situation reagiert und unser Konzept stets angepasst. Natürlich möchten wir den Red Bull Dolomitenmann auch heuer durchführen. Die Gesundheit der Athleten und aller Beteiligten steht dabei aber über allem“, fasst Grissmann die bisherigen Anstrengungen zusammen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

7 Postings bisher
mitdenker

Unter diesen Umständen könnte man über eine attraktivere wesentlich kürzere Route der Biker nachdenken (alle anderen Disziplinen haben ohnehin eine Renndauer unter 1:30h)...

zB über Umwege bis zum oberen Speichersee (mit Umrundung), dann über die Piste bis zur Sternalm - Peter Sagan Trail - unterer Speichersee - Alban Lakata Trail und weiter ins Ziel. Spart mindestens 40 Minuten in deiser Teildisziplin und ist kein bisschen unspektakulärer - und vor allem für die Athleten im Kopf leichter durchzudrücken als über 2h an einem beinahe menschenleeren Hochstein herumzugurken...

Spanidiga

Wie auch immer es möglich ist....führt diesen hervorragenden Bewerb durch.....Bin zwar meistens um diese Zeit gerade in Kroatien....sehe dann gerne den Bericht in meinem Bungalow...oft mit Freunden von dort....sind alle begeisterte Zuseher....Viel Glück für den Bewerb und die Sportler.....👍

    senf

    danke für deine wichtige Information!

      Maik Eva

      ... danke auch herzlich - jetzt sind wir im Bilde ! 😉

      Talpa

      Heit sein die Würschtln wieder in schwung!

    sonnenstadtlienz

    Danke für deinen total interessanten Beitrag 🙄!

    Blueberry

    Auf Auslandsurlaube soll heuer sowieso verzichtet werden. Das trifft sich gut, dann kannst du dir den #Dolomitenmann einmal live ansehen👍🏼😉