Dolomitenmann 2020

Dolomitenmann 2020 in Lienz geht an den Favoriten

Seriensieger Kolland Topsport Professional gewinnt vor den Teams von Red Bull und ELK.

1

Lienz: Liveticker zum Dolomitenmann 2020

Der härteste Teambewerb der Welt ist geschlagen. Wir waren wieder live dabei!

6

Kopfüber nach unten: Adrenalinkick der Extraklasse!

Wir verlosen einen Tandem-Fallschirmsprung aus 4000 Metern Höhe. Jetzt mitmachen.

57

„Uns erwartet heuer ein ganz besonderer Dolomitenmann“

Niki Grissmann über das Wetter, Etappenstarts mit Maske und eine Siegerehrung ohne Fans.

1

Lakatas Ex-Team: „War auch heuer als Fixstarter eingeplant“

„Sport Auer“ über die Gründe für die Trennung. Neue Corona-Maßnahmen bereiten Sorgen.

3

Dolomitenmann: Teamwechsel für Alban Lakata

Der Lokalmatador stand plötzlich alleine da, hat nun aber neue Mitstreiter gefunden.

1

Dolomitenmann: Heuer erstmals fünf Teiletappen

Mountainbiker zweimal im Sattel. Benjamin Karl freut sich auf Zieleinfahrt im Stadion.

1

(Vorerst) grünes Licht für den Dolomitenmann 2020

Das Extremsportevent wird nicht im Stadtzentrum und ohne Side-Events und Hotspots stattfinden.

7

29.000 Euro mit Vorbehalt für Dolomitenmann 2020

Einstimmig beschloss der Lienzer Gemeinderat am 23. Juni eine Subvention von 25.000 Euro für die Extremstafette Dolomitenmann 2020 plus 4.000 Euro Subvention für das Rahmenprogramm. Die Veranstalter hatten um 35.000 plus 5.000 Euro angesucht.

Die Förderung wurde mit Vorbehalt gewährt. Das Geld fließt nur bei Vorlage genauer Abrechnungen und folgedessen auch nur dann, wenn die Sportveranstaltung und die Sideevents auch tatsächlich stattfinden. Wie berichtet soll der Dolomitenmann 2020 weitgehend planmäßig am 12. September im Lienzer Becken über die Bühne gehen.

Dolomitenmann 2020: „Wir stehen in den Startlöchern“

Nikolaus Grissmann über den Stand der Planung und die Risken für das Großevent in Lienz.

2