Gleitschirmpilot bei Absturz in Virgen verletzt

Am 16. August gegen 11.45 Uhr startet ein 26-jähriger österreichischer Staatsbürger von der Bonn Matreier Hütte in Virgen mit seinem Paragleitschirm. Beim Startvorgang verhängten sich die Steuerleinen an der linken Seite des Schirms, der sich nicht mehr vollständig füllen konnte und einknickte. Auf einer Seehöhe von 2650 Metern verlor der Mann die Kontrolle und stürzte aus einer Höhe von ca 30 Metern ab. Unbeteiligte beobachteten den Unfall und setzten die Rettungskette in Gang. Der Mann wurde mit einer Becken- und Handverletzung von der Besatzung des Notarzthubschraubers geborgen und nach Erstversorgung in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren