Archive

Gleitschirmpilot bei Absturz in Virgen verletzt

Am 16. August gegen 11.45 Uhr startet ein 26-jähriger österreichischer Staatsbürger von der Bonn Matreier Hütte in Virgen mit seinem Paragleitschirm. Beim Startvorgang verhängten sich die Steuerleinen an der linken Seite des Schirms, der sich nicht mehr vollständig füllen konnte und einknickte. Auf einer Seehöhe von 2650 Metern verlor der Mann die Kontrolle und stürzte aus einer Höhe von ca 30 Metern ab. Unbeteiligte beobachteten den Unfall und setzten die Rettungskette in Gang. Der Mann wurde mit einer Becken- und Handverletzung von der Besatzung des Notarzthubschraubers geborgen und nach Erstversorgung in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Ein Offener Brief an Günther Platter

Dolomitenstadt-Leser Rudolf Waldner bezieht Stellung zur „Danksagung“ des Landes.

16

Corona-Patriotismus beim „Dankesfest“ des Landes

Am Hohen Frauentag priesen Texte, Lieder und Slogans den Tiroler Zusammenhalt.

5

Matrei gewinnt auch Liga-Derby gegen Lienz

Nach dem 9:1-Heimerfolg im Cup siegte die Panzl-Elf am Samstag mit 2:0.

2

Platter will Landesregierung derzeit nicht umbilden

Der Landeshauptmann sieht keine Koalitionskrise und kritisiert die deutsche Transitpolitik.

5

Hausarrest auf Anruf – Ein Erfahrungsbericht

14 Tage Quarantäne haben mir gezeigt, wie Bürgerrechte außer Kraft gesetzt werden.