Motorradfahrer bei Unfall in Nikolsdorf verletzt

Am 19. September gegen 11.35 Uhr war ein 27-jähriger Österreicher mit seinem Motorrad auf der L 27 von Lengberg in Richtung Nikolsdorf unterwegs, als er in einer unübersichtlichen Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache auf den rechten Fahrbahnrand geriet. Der Mann verlor die Kontrolle über das Motorrad und sprang nach einer Fahrt von ca. 25 Metern mit seiner Maschine über das Straßenbankett und eine Mauer auf die Böschung und ein darunter liegendes Feld, wo er zu Sturz kam. Der Motorradfahrer zog sich bei diesem Unfall Rückenverletzungen zu und wurde mit dem Hubschrauber in das UKH Klagenfurt geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren