Fußball: Corona-Pause für Thal/Assling

Die Asslinger vermelden zwei positive Fälle. Die kommenden Spiele wurden abgesagt.

Nachdem bereits am vergangenen Wochenende das Unterliga-Spiel zwischen Matrei und Greifenburg wegen eines Corona-Verdachtsfalles abgesagt werden musste, greift das Virus nun in einer weiteren Osttiroler Mannschaft um sich.

„Das Corona-Virus hat auch uns eingeholt“, teilt der URC Thal/Assling heute mit. Innerhalb der Mannschaft gebe es derzeit zwei positive Fälle. Die Spiele gegen Landskron und Admira Villach, die die Asslinger an diesem Wochenende bestritten hätten, wurden abgesagt. Beim Verein hofft man nun auf keine weiteren Fälle. Das nächste Spiel stünde am nächsten Samstag, 31. Oktober, gegen Ledenitzen an. Danach verabschiedet sich der Fußball in Osttirol ohnehin in die Winterpause.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren