20-Jähriger bei Unfall in Irschen verletzt

Gestern früh kam es auf der Drautal-Bundesstraße (B100) in Simmerlach bei Irschen in einem Kreuzungsbereich zur Kollision zwischen einem Kleintransporter, gelenkt von einem 19-jährigen Klagenfurter, und einem Pkw, an dessen Steuer ein 20-Jähriger aus Oberdrauburg saß. Der Pkw-Lenker kam dabei mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Fahrzeug, das auf der Verladerampe einer Firma abgestellt war. Der Pkw rutschte über die Rampe hinaus und fiel etwa eineinhalb Meter nach unten. Der Oberdrauburger erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins BKH Lienz gebracht. Der Lenker des Kleintransporters blieb unverletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren