Gütesiegel für das Buffet des Lienzer Gymnasiums

Der Pausenverkauf von Ernst Joast gilt nun als „gesundheitsförderndes Schulbuffet“.

Wer an ein Schulbuffet denkt, hat meist ein Bild von übermäßig vielen Mehlspeisen, Süßigkeiten, Pommes und Limonaden im Kopf. Doch dieses Bild stimmt nicht mehr – zumindest am Lienzer Gymnasium. Dort wurde vom vorsorgemedizinischen Institut SIPCAN gemeinsam mit den Kooperationspartnern der Gesunden Schule Tirol – dazu zählen unter anderem die Österreichische Gesundheitskasse und das Land Tirol – auf seinem Weg zum Gütesiegel „Gesunde Schule Tirol“ überprüft, ob der Pausenverkauf den Vorgaben des Gesundheitsministeriums entspricht.

Im Rahmen der Analyse wurden alle Teilbereiche des Warenangebots unter die Lupe genommen. Neben dem Jausengebäck standen auch Milchprodukte, Obst und Gemüse im Mittelpunkt. „Anfänglich gab es noch Verbesserungsbedarf“, erzählt Projektleiter Manuel Schätzer. Nach einer ersten Bestandsaufnahme erhielt der Buffetbetreiber Ernst Joast konkrete und machbare Verbesserungsvorschläge. Nach der Umsetzung dieser Vorgaben verbesserte sich das Warenangebot und dessen Präsentation und wurde nun als „gesundheitsfördernd“ ausgezeichnet.

Direktor Roland Rossbacher (li.) und Buffetbetreiber Ernst Joast mit der Auszeichnung des vorsorgemedizinischen Instituts SIPCAN. Foto: BG/BRG Lienz

„Eine gesunde und ausgewogene Pausenverpflegung liegt unserer Schule am Herzen. Aus diesem Grund engagieren wir uns gemeinsam mit unserem Buffetbetreiber Herrn Joast in diesem Bereich. Dass unser Standort zu den zwei ersten Schulen in Osttirol zählt, die eine derartige Auszeichnung vorweisen können, freut uns ganz besonders“, so Gymnasium-Direktor Roland Rossbacher.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
Bert Senig

Tolle Sache das gesunde Buffet. Mir fehlt der Name der Dame am Bild, liebe Redaktion?

    rebuh

    ....und wer genau wissen will, was die schüler vom gesunden buffet halten, der muss nur mal nach schulschluss einen nahegelegenen lebensmittelladen besuchen!

      senf

      huber@: sei nicht immer so negativ, du schadest ja nur dir dabei! der laden im gym ist ok, der davor auch!

      rebuh

      @senf, vielleicht hast du's nicht begriffen, hab ja nicht's gegen das buffet , aber wenn z.b. beim spar in der grafendorferstr. so gegen 13.30 uhr ganz unvermutet eine 2. kassa aufmacht, kannst dir sicher sein jetzt stürmen gleich die red bull und co. liebhaber den laden. ps: und ein besonderer leckerbissen in unserer kindheit, vor allem aber leistbar im schwimmbad, war ein semmel mit senf!