Fußball: Asslinger Corona-Cluster weitet sich aus

Unterligist Thal/Assling informierte am vergangenen Freitag über zwei Coronafälle in der eigenen Mannschaft. Wie der Verein gestern mitteilte, ist die Zahl der positiven Fälle im Team mittlerweile auf vier angestiegen. „Die Spieler müssen die Quarantäne noch abwarten, deshalb wurde gerade auch das für Samstag geplante Spiel bei Ledenitzen abgesagt“, heißt es seitens des Vereins.

Damit verlängert sich auch die Herbstsaison für die Osttiroler, die am 7. November im Heimspiel gegen Admira Villach auf den Platz zurückkehren.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Majo

Naja, ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber war nicht ein infizierter Landesrat vor kurzem in Assling ... ???