Tirol unterstützt Sportvereine mit 500.000 Euro

Kein Spiel- und Vereinsbetrieb: Die Coronakrise trifft auch den Sportbereich hart. Mit einem Förderpaket für Mannschaftssportarten im Ligabetrieb will das Land Tirol nun fehlende Eintritts- und Kantinenerlöse für Heimspiele zwischen 16. Oktober und 31. Dezember kompensieren. 500.000 Euro werden dafür bereitgestellt – pro Verein ist eine Förderung zwischen 500 und 3.600 Euro möglich. Kosten für Aufwendungen im Trainings- und Spielbetrieb sowie Reisen werden für die Förderungen anerkannt, Gehälter oder Prämien der SpielerInnen nicht. Anträge können ab sofort bis 31. Dezember eingereicht werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren