Lienzer Dreikönigsmarkt macht eine Pause

Der TVBO lässt die Standler daheim und betont die Verbundenheit mit dem regionalen Handel.

Der Osttiroler Tourismusverband wird angesichts der angespannten Corona-Situation den Dreikönigsmarkt in diesem Winter aussetzen. „Wir wollen einen klaren Strich ziehen“, erklären Obmann Franz Theurl und die Obfrau des Ortsausschusses Lienz, Katrin Jäger. Trotz intensiver Vorbereitungen wolle man ein Signal setzen, „dass in Zeiten wie diesen die Gesundheit und vor allem die Eindämmung der Pandemie absoluten Vorrang haben.“

Auch das nachweihnachtliche Feiertagsflair auf dem Johannesplatz fällt Corona zum Opfer. Foto: TVBO/Brunner Images

Der Tourismusverband stellt sich im Kontext des Lock-Downs hinter die regionale Wirtschaft und deren Institutionen, und regt alle Osttirolerinnen und Osttiroler dazu an, bei Einkäufen dem regionalen Handel den Vorzug zu geben. Theurl betont die Symbiose zwischen Tourismus und Handel: „Einerseits zahlen Handelsbetriebe Pflichtbeiträge an den Tourismusverband, andererseits profitieren die Geschäfte von der Gästefrequenz. Die Services der Geschäfte in Osttirol mit Zustellung, Versand oder Onlineshop und mit den Abholservices der regionalen Gastronomie sind vorbildlich organisiert. Wenn wir die Kaufkraft im Bezirk lassen, können wir gemeinsam auch zukünftig ein attraktives Angebot in Osttirol sicherstellen.“

Im Verband und im Ortsausschuss Lienz herrscht Einigkeit darüber, dass es zum Jahreswechsel 2021/22 den Dreikönigsmarkt am Johannesplatz unter normalen Voraussetzungen definitiv wieder geben soll.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren