Terrassendach in Gaimberg stürzte ein

Am 8. Dezember gegen 21:15 Uhr wurde die FFW Gaimberg zu einem Einfamilienhaus in Gaimberg gerufen, da die Überdachung der Terrasse – eine Holzkonstruktion – unter der Last der Schneemassen einzustürzen drohte. Die Feuerwehr brachte einen Teleskopkran mit Arbeitskorb in Stellung um das Dach abzuschaufeln. Noch während der Vorbereitungsarbeiten brach die Überdachung aber zusammen und stürzte auf die darunterliegende Terrasse. Wegen der Räumungs- und Sicherungsarbeiten wurden die Bewohner des Hauses über Nacht bei Bekannten untergebracht. Es wurde niemand verletzt. Die FFW Gaimberg war mit elf Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren