Auf der Suche nach dem Weihnachtswunder

Ein musikalischer Adventkalender aus dem oberen Gail- und Lesachtal.

Nicht nur in Osttirol, auch in Oberkärnten wird unter den schwierigen Bedingungen des Lockdowns aus der kulturellen Not oft eine kreative Tugend. Die Musikschule Kötschach-Mauthen/Lesachtal etwa lädt in einer Zeit, in der Kultur und Musik von den Bühnen verbannt sind, das Publikum zum Zuhören und Zusehen im Internet ein.

Ein digitaler musikalischer Adventkalender öffnet sich mit kurzen Videosequenzen auf Facebook und auf dem YouTube-Kanal des Landes Kärnten, aufgenommen von Musikschülerinnen und -schülern zu Hause und in einigen sakralen Räumen des oberen Gail- und Lesachtales. „Ein Großteil dieser Beiträge konnte glücklicherweise bereits vor dem Lockdown aufgenommen werden. Mittlerweile sind Aufnahmen wieder in den Kirchen möglich und so soll ein ganz besonderes Highlight am 24. Dezember 2020 das Musikprojekt erfolgreich abschließen“, erzählt Mitinitiatorin Stefanie Guggenberger aus St. Lorenzen.

Für jedes Türchen dieses Musikkalenders wurden Paten aus Wirtschaft und öffentlichem Leben gefunden: „Wir sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft unserer Patinnen und Paten, trotz angespannter Wirtschaftslage. Es freut mich ganz besonders, dass die Musikschule Kötschach-Mauthen/Lesachtal auch einen Beitrag zur finanziellen Unterstützung einiger Sozialprojekte der Aktion ‚Licht ins Dunkel‘ leisten kann“, freut sich Musikschuldirektor Gerald Kubin.

Die Schülerinnen und Schüler der MS Kötschach-Mauthen/Lesachtal möchten auch den Leserinnen und Lesern von dolomitenstadt.at die Zeit etwas versüßen und übermitteln aus dem oberen Gail- und Lesachtal musikalische Grüße.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren