Adventkalender Lienz 2020: Das 22. Fenster

Franka Hopfgartner-Wurzer, „Braille“, Kaltnadelradierung/Hochdruck

Über die Künstlerin: Franka Hopfgartner-Wurzer wurde 1980 in Villach geboren, studierte Grafik und Textil am Mozarteum Salzburg, das sie 2008 mit dem Diplom abschloss, und weiterführend an der Kunstakademie Ljubljana in Slowenien. Ab 2007 beteiligte sie sich an zahlreichen Ausstellungen in Österreich, Italien, Slowenien und Rumänien. Für ihre Leistungen wurden der Künstlerin zahlreiche Stipendien zuerkannt, u.a. vom Mozarteum Salzburg und vom Bundesministerium für Unterricht und Kunst. 2010 gewann Franka Hopfgartner-Wurzer einen Kustwettbewerb der Bank Austria. Neben ihrem Fachbereich Druckgraphik befasst sie sich auch mit der Kinetischen Kunst, in der Bewegung das zentrale Element bildet – ein idealer Zugang, um die Themen Zeit und Veränderung sichtbar zu machen. Seit 2009 lebt sie mit ihrem Ehemann Stefan in Hopfgarten im Defereggental. In den Jahren 2015/2017/2019 kamen ihre Söhne Laurent, Vincent und Vitus zur Welt.

Franka Hopfgartner-Wurzer, „Braille“, 2005, Kaltnadelradierung / Hochdruck, Höhe 24,5 cm x Breite 28,5 cm je Bild


Das Rathaus von Lienz hat zum Hauptplatz hin exakt 24 Fenster und wird deshalb alljährlich zu einem überdimensionalen Kunst-Adventkalender. Dolomitenstadt.at stellt täglich kurz nach der offiziellen Öffnung eines Adventkalenderfensters das jeweilige Bild und die Künstlerin oder den Künstler vor. 2020 werden die Bilder erstmals auch im Original in 24 Schaufenstern der Stadt gezeigt. Aufgrund der aktuellen COVID-Situation muss die für ursprünglich 8. Jänner 2021 geplante Kunstauktion, organisiert von Round Table 22 Lienz, ins Frühjahr 2021 verschoben. Der gesamte Erlös der Auktion wird für einen wohltätigen Zweck gespendet.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren