Matrei: Junger Alkolenker verursacht Unfall

Am 4. Jänner um 17.30 Uhr lenkte ein 19-jähriger Einheimischer seinen Pkw im Gemeindegebiet von Matrei in Osttirol auf der Goldriedstraße in Fahrtrichtung B 108. In einer Rechtskurve kam das Fahrzeug auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug einer 57-jährigen Frau.

Durch den Zusammenstoß erlitt die Lenkerin Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung an der Unfallstelle in das BKH Lienz eingeliefert. Ein bei dem 19-Jährigen durchgeführter Alkomattest verlief positiv.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?