Video: Mobiles Corona-Labor in Osttirol

Virologe Gernot Walder zeigt uns seine PCR-Testeinheit im Container in Lienz.

Der Osttiroler Virologe Gernot Walder ist mit seinem Team in der Lage, hochwertige PCR-Tests in selbst umgebauten Containern sehr flexibel auch in entlegenen Gebieten durchzuführen und sofort auszuwerten. Das war vor allem während der prekären Schneesituation in Osttirol Anfang Dezember von Vorteil. Das Labor Walders in Außervillgraten war zwar in ungestörtem Betrieb, um aber für alle Eventualitäten gerüstet zu sein, wurde eine der zwei mobilen Testeinheiten mit zwei Mitarbeitern nach Lienz verlegt.

Die Abstriche wurden direkt in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz in der Teststraße in Lienz genommen und vor Ort im Labor-Container ausgewertet. Das PCR-Ergebnis konnte so innerhalb von drei Stunden ermittelt und den Getesteten per SMS oder E-Mail zugestellt werden. „Das wichtigste ist die Versorgungssicherheit in der Region zu gewährleisten. Wir bieten mit dem Labor in Außervillgraten auch bei widrigen Bedingungen eine durchgehende Versorgung. Wenn die Proben trotzdem nicht oder nur sehr verzögert zu uns kommen, dann kommen wir eben zu den Proben“, so Gernot Walder. Seine beiden mobilen Testeinheiten stehen seit Juli 2020 zur Verfügung und können bei Bedarf auch mit einem Hubschrauber verlegt werden. Im Video zeigt uns Walder, wie sein mobiles Corona-Labor funktioniert:

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren