Archive

Video: Start der Corona-Impfungen in Osttirol

120 Bewohner des Matreier Seniorenheims wurden geimpft. Wir waren mit der Kamera dabei.

41

Jugendlicher bei Skiunfall in Matrei am Kopf verletzt

Einen ersten schweren Skiunfall in dieser Saison meldet die Polizei aus Matrei. Auf der präparierten Piste Nr 3 im Großglocknerresort kam es am 7. Jänner gegen 14.00 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem 19-jährigen und einem 10- jährigen Jugendlichen.

Durch die Kollision wurde der Zehnjährige ins freie Gelände katapultiert und blieb dort bewusstlos liegen. Er musste nach der Erstversorgung vor Ort mit Kopfverletzungen vom Rettungshubschrauber in das BKH nach Lienz geflogen werden. Auch der ältere Jugendliche stürzte, zog sich aber nur leichte Verletzungen zu.

Tirol baut Angebot für gratis Antigen-Tests aus

Bisher wurden rund 337.000 Antigen-Tests durchgeführt. Weitere Standorte in den Bezirken.

1

Video: Mobiles Corona-Labor in Osttirol

Virologe Gernot Walder zeigt uns seine PCR-Testeinheit im Container in Lienz.

Transitverkehr: Gurgiser appliert an Schallenberg

Auch Landeshauptmann Platter hält deutsche und italienische Frächterproteste für „absurd“.

2

Corona-Suchhunde in Südtiroler Schulen

Ab heute werden Hunde eingesetzt, um infizierte Schüler oder auch Lehrer zu erschnüffeln.

Regierung erhöht Tempo bei Corona-Impfungen

Nach Kritik an den nur zögerlich anlaufenden Corona-Impfungen reagiert die Bundesregierung. „Wir ziehen die Impfungen vor und warten nicht auf den 12. Jänner“, erklärte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Mittwoch. Tags zuvor hatte noch die Sektionschefin im Gesundheitsministerium Katharina Reich das Festhalten am ursprünglich vorgesehenen offiziellen Impfbeginn mit der „logistischen Herausforderung“ begründet und gemeint, dass man sich „genau im Plan“ befinde. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) appellierten am Mittwoch an die Einrichtungen in allen Bundesländern, die Impfstoffe abzurufen.