Corona-Verstoß: Dritte Anzeige für Gastwirt in Heiligenblut

Am Samstag, 6. Feber, wurde im Bereich der Großglockner Bergbahnen in Heiligenblut ein Gastlokal von der Polizei kontrolliert. Nach Betriebsende hielten sich zahlreiche Gäste auf der Terrasse und im Inneren des Lokals auf. Laut Polizeibericht trug niemand einen Mund-Nasenschutz, auch die Abstände wurden ignoriert. Als sie den Polizisten bemerkten, verließen die Gäste „rasch und unaufgefordert die Örtlichkeit.“ Der Gastwirt wird – mittlerweile zum dritten Mal – wegen Missachtung der Covid-Bestimmungen der BH Spittal angezeigt. Bezirkshauptmann Klaus Brandner sagte zur APA, der Fall müsse erst geprüft werden, weil dem Wirt Take-Away erlaubt wurde. Es drohe jedenfalls ein hoher Strafrahmen von maximal 30.000 Euro.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

10 Postings bisher
atomsix

Ich habe das Takeaway bei dieser Skihütte, die im Zentrum des Skigebietes liegt, von den drei! in diesem Bereich einmündenden Seilbahnstationen aus xmal beobachtet. Auch mindestens eine Polizeikontrolle konnte ich live mitverfolgen. Die vorgeschriebenen 50 m Abstand von der Hütte sind nur dann möglich, wenn man das Essen unmittelbar nach dem Erwerb mit in die Gondel oder ins Auto am drunterliegenden Parkplatz mitnimmt. Ansonsten steht man mitten auf der Piste, im Graben oder im Wald ...

Bergtirol1

Beim dritten Mal sollte der Gastwirt seine Konzession verlieren... Zumindest für ein Jahr.. das würde ihn/sie vielleicht etwas munter rütteln..

Luna9

Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit..(Albert Einstein)

so ist es vielleicht

So ein ignoranter Trottel....sorry, aber mir gehen diese Realitätsverweigerer echt am Nerv...🤬

HussaHussaTrollolo

Gibts ein Spendenkonto für den Wirt? Würde ihn gerne unterstützen.

    Kommentar

    Bin auch dabei 👍

    spitzeFeder

    @Hussa und @Kommentar

    Echt jetzt? Genau wegen solchen Ignoranten schlagen wir uns mit immer wieder sich verlängernden Einschränkungen herum. 😭

      Kommentar

      Eben nicht. Es spielt keine rolle mehr was wir machen oder nicht. Der Rumpf hat bereits aufgesetzt. Leider ist es so.

      HussaHussaTrollolo

      zu hause passieren die meisten ansteckungen! diejenigen was zu hause bleiben sind schuld!

      Wirt2200

      @HussaHussaTrollolo netter Troll, aber wenn das wirklich ernst gemeint ist...

      Das Virus muss ja irgendwie ins Haus kommen, von allein passiert das ja nicht