Tests in Screeningstraßen auch für Pendler

„Osttirols Screeningstraßen stehen allen OsttirolerInnen sowie allen ArbeitnehmerInnen im Bezirk Lienz zur Verfügung – natürlich auch jenen, die nicht hier leben“, informiert Osttirols ÖGB-Regionalvorsitzender Willi Lackner. Nachdem es im Vorfeld zahlreiche Unklarheiten und Falschinformationen gegeben habe, sei es in Absprache mit dem Büro des Landeshauptmannes gelungen, eine unbürokratische Hilfestellung zu erreichen. Wenn pendelnde ArbeitnehmerInnen ohne Wohnsitz nun in Osttirol die Gratistestung in Anspruch nehmen wollen, können diese ihre Tiroler Arbeitsadresse in der jeweiligen Screeningstraße angeben und sich problemlos testen lassen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren