51-Jähriger aus Hermagor bestahl mehrere Arbeitgeber

Ein 51-jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor steht im Verdacht, in den letzten Jahren mehrere seiner ehemaligen Arbeitsgeber bestohlen zu haben. Das Diebesgut bot er auf einer Verkaufsplattform an, was ihm jetzt zum Verhängnis wurde. Ein ehemaliger Arbeitgeber entdeckte Gegenstände aus seinem Betrieb und erstattete Anzeige. Im Zuge der Ermittlungen wurden ihm rund 100 Diebstähle von Werkzeugen, Treibstoffen und anderen Gegenständen nachgewiesen. Einen Teil dieser Gegenstände konnten Beamte noch beim Tatverdächtigen sicherstellen, den Rest hatte er bereits veräußert. Der Wert der gestohlenen Ware beläuft sich laut Polizei auf mehrere tausend Euro. Der 51-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren