Lienz: Zwei 17-Jährige nach Einbruch geschnappt

Drei vorerst unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum 24. März zwischen 00.45 und 01.45 Uhr gewaltsam Zutritt in den Verkaufsraum einer Lienzer Tankstelle. Ein ausgelöster Alarm schlug das Trio in die Flucht. Zwei Täter kehrten aber wieder zum Tatort zurück. Sie entwendeten Getränke und Zigaretten, lösten ein weiteres Mal den Alarm aus und flüchteten. Anhand von Videoaufzeichnungen identifizierte die Polizei Lienz zwei 17-Jährige als mutmaßliche Einbrecher. Die Identität des dritten Täters ist derzeit noch nicht bekannt. Während der Schaden des gestohlenen Gutes im mittleren dreistelligen Eurobereich liegt, beläuft sich der entstandene Sachschaden auf einen unteren fünfstelligen Eurobetrag. Die beiden 17-Jährigen werden an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren