Sandi Lovric bezwang Vizeweltmeister Kroatien

Mit einem Weitschuss führte der Osttiroler Slowenien zum Sieg beim Auftakt der WM-Quali.

Sowohl für Titelverteidiger Frankreich, als auch für Vizeweltmeister Kroatien hat die Qualifikation für die WM-Endrunde 2022 in Katar nicht nach Wunsch begonnen. Beide Teams, die 2018 in Russland für Furore sorgten, kämpften zum Quali-Auftakt mit Startschwierigkeiten. Während die „Equipe tricolore“ am Mittwochabend gegen die Ukraine trotz Überlegenheit nicht über 1:1-Unentschieden hinauskam, setzte es für Kroatien gegen Slowenien eine überraschende 0:1-Niederlage.

Sandi Lovric führte das slowenische Nationalteam zum Sieg gegen Vizeweltmeister Kroatien. Foto: EXPA/Sportida/Grega Valanci

Den Siegtreffer erzielte dabei der gebürtige Osttiroler Sandi Lovric. Der 22-Jährige, der in jungen Jahren für Rapid Lienz kickte, drückte in der 15. Minute einen Weitschuss in die Maschen und legte damit den Grundstein für den Triumph. Das Tor gegen die Nachbarn aus Kroatien war Lovrics zweiter Treffer im slowenischen Dress. Der Osttiroler schaffte dabei auch Historisches – dank seines Treffers gelang Slowenien der erste Sieg gegen Kroatien überhaupt. Die Slowenen stehen nun gemeinsam mit Russland an der Spitze der Quali-Gruppe-H.

Lovric, der zuvor jahrelang für Sturm Graz spielte, schnürt seine Schuhe mittlerweile in der Schweiz für den FC Lugano. Bis zur U21 lief er noch für rot-weiß-rot auf, entschied sich dann aber für das slowenische Nationalteam.

Sandi Lovric nach dem Spiel mit dem Weltfußballer von 2018, Luka Modric. Foto: Privat
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
Franz Brugger

Herzliche Gratulation.

Zum Nachdenken: Bei Sturm kam Sandi eher wenig zum Einsatz, es gelingt in Österreich eher selten Talenten zum Durchbruch zu verhelfen. Stehen da ältere (Star)Stammspieler im Wege?

arth

Er entschied sich für SLO da unser Startrainer Foda eine blinde 'Nuss' ist.