780 Kilo schwere Stahlplatte in Lienz gestohlen

Wie die Polizei mitteilt, haben unbekannte Täter zwischen 7. und 10. Mai eine sogenannte Überfahrtsplatte von einer Baustelle im Bereich der Kreuzung Tristacher Straße/Roter-Turm-Weg in Lienz gestohlen. Die Stahlplatte dient zur provisorischen Schließung von Bodenlöchern, ist ca. drei Meter lang und zweieinhalb Meter breit und wiegt etwa 780 Kilogramm. Wegen dieser Dimensionen gehen die Beamten davon aus, dass die Täter eine größere Arbeitsmaschine – beispielsweise einen Traktor oder Stapler – für den Abtransport verwendet haben. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. Personen, die den Diebstahl wahrgenommen haben, sollen sich melden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren