Podcast: „Geh einfach in das Grün des Waldes“

Wir hören Evelin Gander und Sabine Buchberger beim Waldbaden zu!

Diesmal entführt uns Dolomitenstadt-Podcasterin Evelin Gander in die Tiefe eines Waldes nahe Lienz, wo sie sich mit Sabine Buchberger zum Waldbaden trifft. Was das ist? Jedenfalls mehr als nur ein Trend, wie wir in dieser wunderbar entspannenden Episode erfahren. 

„Geh einfach in das Grün des Waldes“ empfiehlt Hildegard von Bingen schon im Mittelalter als wirkungsvolle Methode zur Stärkung der Gesundheit. In Japan wird Waldbaden sogar auf Krankenschein verschrieben und das nicht von ungefähr. Neben der Entschleunigung und dem sinnlichen Erlebnis, das ein Spaziergang im Wald bietet, gibt es nachweislich heilende und gesundheitsfördernde Wirkungen etwa durch das Einatmen einer Vielzahl von Terpenen, die Hauptbestandteil der in Pflanzen produzierten ätherischen Öle sind.

Evelin und Sabine nähern sich dem Wald auf ganz persönliche Art. In der „Waldgarderobe“ hängen sie ihre Sorgen auf (und vergessen später, sie wieder mitzunehmen!), bevor sie sich einen Platz unter einem großen Baum suchen und mit uns in eine wunderbare Welt eintauchen. „Bäume sind Heiligtümer“, sagt Hermann Hesse, „wer mit ihnen zu sprechen, wer ihnen zuzuhören weiß, der erfährt die Wahrheit. Sie predigen nicht Lehren und Rezepte, sie predigen, um das Einzelne unbekümmert, das Urgesetz des Lebens.“ Und darum geht es in diesem Beitrag. 


Der Dolomitenstadt Podcast ist ein akustisches Magazin, das die Redaktion von dolomitenstadt.at in Lienz zusammenstellt. Das Themenspektrum ist breit und beschränkt sich nicht nur auf die Region. Wir stellen spannende Projekte vor, widmen uns den Künsten und der Kunst des Lebens, schauen in Kochtöpfe und über den Tellerrand, greifen heiße Eisen an und diskutieren die Themen unserer Zeit mit Menschen, die etwas zu sagen haben.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren