Kajakunfall: Spektakuläre Rettung aus der Drau

Mit einem gewagten Manöver rettete ein Hubschrauber-Team einem 65-Jährigen das Leben.

Heikle Szenen spielten sich am Mittwoch, 16. Juni, auf der Drau bei Greifenburg ab. Laut Polizei war ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Spittal an der Drau bei einer Kanutour auf Höhe der Ortschaft Greifenburg unterwegs, als er kenterte. Der Mann stürzte in die Drau, klammerte sich am Kajak fest und trieb im etwa acht Grad kalten Wasser der hochwasserführenden Drau stromabwärts. Alle Versuche, sich an das Ufer zu retten, scheiterten.

Kurz vor 13.00 Uhr setzten andere Kajakfahrer die Rettungskette in Gang. Eine Polizeistreife aus Steinfeld versuchte, den Verunfallten mit einer Fangleine aus den Fluten zu retten. Der Mann konnte die Leine zwar erfassen, aber wegen seiner Erschöpfung nicht mehr festhalten.

Den nächsten Rettungsversuch unternahmen Pilot Klaus Jäger und Flugretter Michael Bachlechner mit dem Polizeihubschrauber Libelle Kärnten. Sie lokalisierten den 65-Jährigen auf Höhe der Ortschaft Fellbach bei Steinfeld und gingen in einen Schwebeflug knapp über der Wasserfläche. Der auf der Kufe des Hubschraubers hockende Flugretter hielt den im Wasser treibenden Kärntner an der Rettungsweste fest, während ihn Pilot Jäger im Schwebeflug ans Ufer zog. Dort wurde er den Rettungskräften übergeben. Mit 21 Grad Körpertemperatur wurde der 65-Jährige ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Pilot Klaus Jäger und Flugretter Michael Bachlechner retteten den 65-Jährigen aus den Fluten. Foto: Polizei Kärnten/Facebook
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
Stimme

Gratulation dem Pilot und dem Flugretter für diese Meisterleistung und diese blitzschnelle Reaktion, auf diese Aktion könnt ihr sehr sehr stolz sein, Bravo

66

Super Leistung Lebensrettung Gratulation allen Beteiligten, und dem Opfer alles Gute