Die weiße Fahne weht vor dem Gymnasium Lienz

Doch nicht nur die 8a-Klasse hatte nach einem Ausnahme-Schuljahr Grund zur Freude.

Am 17. Juni gingen die diesjährigen Reifeprüfungen am Lienzer Gymnasium zu Ende. Aus den drei Maturaklassen muss noch ein Schüler die vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) im Herbst nachbringen, und einer Schülerin war es laut Direktion nicht möglich, zu den schriftlichen Prüfungen anzutreten. „Alle anderen schafften die Matura auf Anhieb, auch in Mathematik und ganz ohne Kompensationsprüfung“, erklärt Direktor Roland Roßbacher. Die 8a-Klasse mit Klassenvorständin Elisabeth Singer hatte besonderen Grund zur Freude. Alle Kandidatinnen und Kandidaten erhielten ein makelloses Maturazeugnis und durften die weiße Fahne hochziehen.

Die 8a-Klasse mit Klassenvorständin Elisabeth Singer hisste am Eingang zum Schulgelände des Gymnasiums die weiße Fahne. Foto: Roßbacher
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren