Der FC Dölsach steigt erstmals in die Unterliga auf

In der kommenden Saison spielen fünf Osttiroler Teams in der Unterliga West.

Der Jubel beim FC Dölsach war groß, als die Osttiroler am vergangenen Samstag den Aufstieg fixierten. Ab der kommenden Saison mischt Dölsach erstmals in der Vereinsgeschichte in der Unterliga West mit. „Das ist ein besonderer Moment. Der Aufstieg war seit Jahren unser Ziel. Dass es heuer zum Vereinsjubiläum passiert, macht die Sache umso schöner“, freut sich der stellvertretende Vereinsobmann, Hermann Jungmann.

Um den Sprung in die höhere Spielklasse mussten die Osttiroler aber lange zittern. Dölsach brachte zwar die Herbstsaison reibungslos hinter sich, die Verfolger aus Egg mussten in den letzten Wochen aber noch mehrere Spiele nachholen und hätten den Talbodenverein noch abfangen können. Am Samstag stand die letzte Saisonpartie der Kärntner gegen die SG Virgental an. Der 5:2-Sieg reichte nicht, um die punktgleichen Dölsacher abzufangen, weil das Team von Andreas Wenger eine um zwei Tore bessere Tordifferenz hat. Der Meisterpokal wird den Osttirolern am kommenden Samstag nach einem Testspiel gegen Rapid Lienz (15.00 Uhr) überreicht.

Historisch! Der FC Dölsach kickt ab dem Sommer erstmals in der Unterliga. Foto: Brunner Images

Das Ziel für die kommende Saison lautet Klassenerhalt. „Das wird schwierig. Wir jammern aber nicht, sondern freuen uns auf diese Aufgabe“, so Jungmann. Weil der Aufstieg erst spät feststand, sieht der Funktionär seinen Verein am Transfermarkt im Nachteil. Zwar will Dölsach den Kader im Sommer verstärken, in Frage kommen aber nur Spieler aus der Region. „Weil die Konkurrenz nicht schläft, ist das Potenzial an guten einheimischen Kickern derzeit fast ausgeschöpft“, so Jungmann. Gibt es die Chance auf einen Transfer-Coup, will er zuschlagen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren