Oberdrauburg: Kärntnerin bei Klettertour schwer verletzt

Dienstagnachmittag, 29. Juni, haben eine 25-Jährige aus dem Bezirk Spittal und ihr 27-jähriger Freund den Klettersteig durch die Pirknerklamm bei Oberdrauburg bestiegen. Kurz vor dem Ausstieg aus dem Klettersteig rutschte die Frau auf einem großen Stein aus und stürzte auf den felsigen Boden. Dabei überknöchelte sie, erlitt schwere Verletzungen im Bereich des rechten Sprunggelenkes und konnte nicht mehr weiterwandern. Ihr Begleiter alarmierte die Rettungskräfte. Die Bergrettung Oberes Drautal musste die Verletzte mittels Universaltrage und Seilbergung ca. 180 Meter über fast senkrecht abfallendes Gelände bergen. Anschließend wurde die 25-Jährige von der Rettung ins BKH Lienz gebracht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren