Osttiroler stürzte mit Auto auf dem Katschberg ab

Ein 79-jähriger Pensionist aus Osttirol war am Dienstag, 29. Juni, mit seinem Pkw auf der Katschberg Bundesstraße (B99) unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er im Freilandgebiet von Brugg bei Rennweg in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schlitterte über die Straßenböschung und kam nach etwa 30 Metern in einem Laubwald zum Stillstand. Der Pensionist konnte sich selbst aus dem schwer beschädigten Wagen befreien und setzte sich am Fahrbahnrand zur Leitschiene. Eine Gruppe nachfolgender Motorradfahrer aus Deutschland bemerkte den Mann und leistete Erste Hilfe. Der 79-Jährige wurde mit schweren Verletzungen von der Rettung ins Krankenhaus Spittal gebracht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren