Tischlerlehrlinge im ersten Lehrjahr zeigten ihr Können

Bezirks-Lehrlingswettbewerb unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen.

Aufgrund der Covid-19 Sicherheitsbestimmungen werden auch 2021 die Lehrlingswettbewerbe der Tischler auf Landes- und Bundesebene nicht durchgeführt. Die Bezirksinnung der Tischler hat sich jedoch in Abstimmung mit der Tiroler Fachberufsschule Lienz entschlossen, unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen einen Bezirks-Lehrlingswettbewerb im ersten Lehrjahr durchzuführen.

Bezirksinnungsmeister Friedrich Wieser merkt an: „Für uns war es wichtig, dass sich die Berufseinsteiger zumindest im Bezirk mit den gleichaltrigen Berufskolleginnen und Berufskollegen messen können und damit auch eine eigene Standortbestimmung erhalten.“ Zwölf Lehrlinge haben sich dem Wettbewerb gestellt und ihr Können unter Beweis gestellt.

Von links: Tischlermeister Martin Gollner, Marcel Gomig, Kevin Berger, David Tabernig, Direktor TFBS Lienz Ing. Klaus Oberegger BEd., Christoph Oberlohr, Sebastian Strasser, David Lang, Bezirksinnungsmeister Tischlermeister Friedrich Wieser. Foto: WK Tirol
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren