Tödlicher Unfall auf der Felbertauernstraße

Am 30. Juni gegen 13:40 Uhr kam ein 35-jähriger Osttiroler mit seinem Fahrzeug auf der Felbertauernstraße im Gemeindegebiet von Mittersill auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommenden Pkw. Der 70-jährige Lenker dieses Fahrzeuges wurde durch die Wucht des Anpralles im Auto eingeklemmt, musste von der Feuerwehr Mittersill mit der  Bergeschere geborgen werden und erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die 68-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt vom Roten Kreuz in das Tauernklinikum Zell am See eingeliefert. Die Unfallursache ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Salzburg.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?