Pkw-Einbruchsserie: Zwei Tatverdächtige festgenommen

Am 1. und 2. Juli wurde laut Auskunft der Polizei in Millstatt, Matrei in Osttirol, Lavant, Innsbruck und Wattens in geparkte Pkw eingebrochen. Die Täter stahlen Wertgegenstände aus den Autos. Die Polizei fand heraus, welches Fahrzeug sie benützten und schrieb den Pkw zur Fahndung aus. Am 2. Juli gegen 22:30 Uhr wurde das Auto in Deutschland auf der A8 von der bayerischen Grenzpolizei gesichtet. Der Lenker flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Kufstein und wurde auf der A12 schließlich von Beamten der Bayerischen Landespolizei gestellt. Am Steuer saß ein 45 Jahre alter Tscheche. Er und sein 38-jähriger Beifahrer aus Tschechien wurden festgenommen. Das LKA Tirol ermittelt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren