Die kleine Hexe Dorothee und das große Hexenfest

Erst wird gefeiert bis in die Nacht und dann beginnen die Sommerferien!

Nun ist es also soweit. Der Tag des großen Hexenfestes ist gekommen. Wie jedes Jahr ist es wieder etwas ganz Besonderes, denn beim großen Hexenfest lernen auch die kleinsten Hexen und Hexer uralte Hexentraditionen kennen und erst wenn diese Rituale von allen gemacht worden sind, darf ausgiebig getanzt, gesungen, gegessen und getrunken werden. Gefeiert wird dann die ganze Nacht, denn das große Hexenfest ist auch der Beginn des Sommers und damit der Sommerferien auf der kleinen Waldlichtung im großen Wald. Und während dieses langen, wunderbaren Sommers dürfen die Hexen auf gar keinen Fall gestört werden. Deswegen werden wir von ihnen auch erst wieder im Herbst erzählen. Aber dann lässt uns die kleine Hexe Dorothee sicher wissen, welche Abenteuer sie auch im Sommer so erlebt hat.

Bis zum Schulbeginn im Herbst wünschen wir euch und allen kleinen Hexen und Hexern wunderbare Sommerferien!


Der Podcast „Die kleine Hexe Dorothee“ ist auf allen gängigen Podcastplattformen inklusive Spotify, Apple-Podcasts und Google Podcasts zu finden. Erdacht hat die Geschichten über diese entzückende kleine Hexe die Osttiroler Autorin Silvia Ebner, deren Tochter Anna für jede Episode ein lustiges Titelbild zeichnet.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren