Zeugenaufruf nach Unfall mit Fahrerflucht in Aurach

Eine dreiste Fahrerflucht ereignete sich am 1. August um 06.15 Uhr in Aurach an der Paß-Thurn-Straße. Ein 22-jähriger Deutscher bog auf Höhe der Hausnummer 64 in Fahrtrichtung Kitzbühel auf eine Parkfläche ein und öffnete die hintere Beifahrertür, um etwas aus dem Fahrzeug zu holen. Ein aus Richtung Kitzbühel kommender Pkw – vermutlich ein dunkler BMW X3 oder X5 – rammte die geöffnete Fahrzeugtüre und verletzte den jungen Deutschen schwer. Der Lenker verringerte weder die Geschwindigkeit noch hielt er an, sondern fuhr in Richtung Jochberg davon. Sein Fahrzeug dürfte rechts vorne beschädigt sein. Die PI Kitzbühel (Tel. 059133/7200) sucht Zeugen des Unfalls und Personen, die Angaben zum fahrerflüchtigen Lenker und Pkw machen können.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren