Archive

Alpinistin prallte am Großglockner gegen Felswand

Eine Alpinistin (31) aus Oberösterreich wurde am Samstag bei einer Ausbildung am Großglockner schwer verletzt. Die Angehörigen einer Alpinvereinigung hatten im hochalpinen Gelände Kletterübungen in Zweier- und Dreier-Seilschaften absolviert. Die Ausbildung fand nordwestlich der Oberwalder Hütte in einer Seehöhe von rund 2.960 Metern statt. Dabei gab plötzlich ein Felsstück nach, die 31-jährige, im Vorstieg befindliche Frau aus dem Bezirk Rohrbach stürzte und schlug mehrmals gegen den Fels. Die Schwerverletzte musste vom Rettungshubschrauber Heli Alpin 6 unter schwierigsten Bedingungen mittels Seil geborgen und ins Bezirkskrankenhaus Zell am See geflogen werden.

24 Prozent der unter 30-Jährigen in Osttirol voll geimpft

In fast allen Tiroler Bezirken hinken die jungen Menschen bei der Immunisierung hinterher.

52

Dienstagskonzerte: Live auf dem Hauptplatz von Lienz

Am 3. August startet die Serie mit „2 Concert“ rund um Gitarrenlegende Gabriel Forcher.

4

Walser: Tourismusgesinnung ist „immaterielles Landeserbe“

Tirols WK-Präsident warnt vor Ausverkauf und bringt sich als Landesrat in Stellung.

1

Zeugenaufruf nach Unfall mit Fahrerflucht in Aurach

Eine dreiste Fahrerflucht ereignete sich am 1. August um 06.15 Uhr in Aurach an der Paß-Thurn-Straße. Ein 22-jähriger Deutscher bog auf Höhe der Hausnummer 64 in Fahrtrichtung Kitzbühel auf eine Parkfläche ein und öffnete die hintere Beifahrertür, um etwas aus dem Fahrzeug zu holen. Ein aus Richtung Kitzbühel kommender Pkw – vermutlich ein dunkler BMW X3 oder X5 – rammte die geöffnete Fahrzeugtüre und verletzte den jungen Deutschen schwer. Der Lenker verringerte weder die Geschwindigkeit noch hielt er an, sondern fuhr in Richtung Jochberg davon. Sein Fahrzeug dürfte rechts vorne beschädigt sein. Die PI Kitzbühel (Tel. 059133/7200) sucht Zeugen des Unfalls und Personen, die Angaben zum fahrerflüchtigen Lenker und Pkw machen können.

Markus Abwerzger gegen Neuauflage mit Türkis

Der Tiroler FPÖ-Chef wünscht sich Hans Peter Doskozil (SPÖ) als Koalitionspartner.

2

Leonard Lorenz: „Den Himmel höher hängen“

Sammlung Reinhold Koller bis Ende August in der Tristacher Galerie Lorenz.

Heimsieg von Thal/Assling gegen Rapid Lienz

Die Elf von Ibel Alempic setzte auf Konterfußball und Jasmin Dindic.