Villach: Explosion in einem Wohnhaus

In der Villacher Innenstadt ist es Montag früh zu einer Explosion in einem Wohnhaus gekommen. Vier Menschen wurden dabei verletzt, davon eine Frau schwer. Die Bewohner des Hauses mussten vorübergehend evakuiert werden, rund 60 Personen mit Kleinkindern und Haustieren. Die Explosion ereignete sich im ersten Stock des Stiegenhaus, so die Feuerwehr Villach. Im Erdgeschoß wurden zwei Benzinkanister gefunden, die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Ein Sachverständiger hat sich die Lage angesehen. Laut Polizei kann man ein Fremdverschulden nicht ausschließen. Die Bewohner konnten indessen wieder zurück ins Haus.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren