Covid-Spitalspatienten: Wieviele sind geimpft?

Auf den Intensivstationen ist nach derzeitigem Kenntnisstand keine Person vollimmunisiert.

21 mit dem Coronavirus infizierte Personen befinden sich nach Auskunft des Landes in Tirol heute, 13. August, in stationärer Behandlung, um zwei weniger als am Vortag. Fünf Covid-Patient:innen werden intensiv behandelt. Unverändert ist die Zahl der hospitalisierten Personen in Osttirol, mit sechs Covid-Patient:innen auf der Normalstation und zwei auf der Intensivstation des BKH Lienz. Von den aktuell 16 Covid-Patient:innen auf einer Normalstation in Tirol wurde nach derzeitigem Kenntnisstand eine Person als vollimmunisiert gemeldet. Von den fünf Covid-Patient:innen auf einer Intensivstation ist nach derzeitigem Kenntnisstand laut Landes-Presseabteilung keine Person vollimmunisiert.


Hinweis in eigener Sache: Wir haben die Kommentarfunktion bei Covid-Artikeln deaktiviert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?