Bergretter suchen 64-jährige Frau in Innergschlöss

Am 21. August gegen 13.30 Uhr meldete eine Urlauberin aus Wien der Leitstelle Tirol die Abgängigkeit ihrer 64-jährigen Mutter. Die Frauen waren gegen 09.00 Uhr auf einer Wanderung auf dem Ochsenwaldsteig im Bereich Innergschlöss unterwegs. Die Tochter gab an, sie habe sich dabei verstiegen und nach etwa zehn Minuten das Fehlen ihrer Mutter bemerkt. Sie machte sich auf die Suche, fand die Mutter aber nicht und setzte die Rettungskette in Gang. 20 Bergretter aus Matrei und Virgen, die Feuerwehr Prägraten, zwei Alpinpolizisten sowie ein Polizeihubschrauber suchten am Abend erfolglos nach der Frau. Die Suche wurde deshalb am Sonntagfrüh fortgesetzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren