Sillian wirft Nußdorf-Debant aus dem KFV-Cup

Das Team von Michael Platter bezwang am Dienstagabend den Unterligisten mit 3:2. Die Gäste aus Nußdorf-Debant gingen nach einem Eckball früh in Führung und erwischten eine gute Anfangsphase, in der Sillian-Goalie Bernhard Leitner Schlimmeres verhinderte. Kurz vor der Pause gelang Stefan Ortner mit einem Freistoßtor der Ausgleich. Die zweite Halbzeit begann für die Panzl-Elf mit einer gelb-roten Karte, wenig später brachte Thomas Pranter Sillian in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Aleksandar Simic sorgte der eingewechselte Edison Kastrati für die Entscheidung. Die Oberländer sind damit das einzige Osttiroler Team im Achtelfinale.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren