Amtsübergabe beim Soroptimist Club in Lienz

Auf Ulrike Wibmer folgt nun Petra Pöll als Präsidentin des engagierten Serviceclubs.

Nach zwei sehr intensiven und von der Pandemie geprägten Clubjahren übergab kürzlich Ulrike Wibmer, die Präsidentin des Soroptimist Clubs Lienz, ihre Funktion an Petra Pöll. Nach der Entlastung des alten Vorstandes wurde die neue Präsidentin angelobt. Ihr zur Seite stehen Susanne Scheran als Vizepräsidentin, Manuela Kahlbacher als Sekretärin und Past Präsidentin Ulrike Wibmer als Schatzmeisterin.

Die neue Präsidentin will den Serviceclub mit viel Engagement und neuen Ideen in die kommenden zwei Clubjahre führen: „Wir werden gemeinsam gehen – mit extremer Resilienz in nach wie vor außergewöhnlichen Zeiten!“ Soroptimist International ist nicht nur ein sehr aktiver Serviceclub mit sozialem Engagement, die Vereinigung hat auch NGO-Status bei UNO und OECD und setzt sich durch Projekte und Awareness-Veranstaltungen für gesellschaftspolitisch wichtige Frauenthemen ein.

Das neue Soroptimist-Vorstandsteam in Lienz, von links: Ulrike Wibmer, Manuela Kahlbacher, Petra Pöll, Hanny Idl und Susanne Scheran. Foto: Soroptimist Lienz
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren