Schwerer Autounfall mit Verletzten in Dölsach

Am 28. Oktober gegen 10:00 Uhr lenkte ein 73-jähriger Deutscher seinen Pkw in Dölsach auf der Drautalstraße in Richtung Lienz. Plötzlich kam der Pkw aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Hecke, überschlug sich und kam auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Die Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Rettungswagens barg den 73-Jährigen und seine 71-jährige Frau aus dem Fahrzeug und begann sofort mit Erster Hilfe. Der Fahrzeuglenker musste reanimiert werden. Diese Reanimation war erfolgreich, anschließend wurden der Mann und seine Beifahrerin in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren