Archive

Schwerer Autounfall mit Verletzten in Dölsach

Am 28. Oktober gegen 10:00 Uhr lenkte ein 73-jähriger Deutscher seinen Pkw in Dölsach auf der Drautalstraße in Richtung Lienz. Plötzlich kam der Pkw aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Hecke, überschlug sich und kam auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Die Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Rettungswagens barg den 73-Jährigen und seine 71-jährige Frau aus dem Fahrzeug und begann sofort mit Erster Hilfe. Der Fahrzeuglenker musste reanimiert werden. Diese Reanimation war erfolgreich, anschließend wurden der Mann und seine Beifahrerin in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

37 Goldmedaillen für Osttiroler Honigproduzenten

Zum ersten Mal fand die Tiroler Honigprämierung im Bezirk Lienz statt.

Junge Osttiroler:innen entdecken ihre Berufschancen

„AusbildungsFit“ unterstützt Jugendliche auf der Suche nach dem passenden Job.

Die besten Ranggler der Alpen kommen aus Osttirol

Die Athleten der Sportunion Raika Matrei sind auch heuer wieder Vereinsmeister.

Bozner Handelskammer zahlt Gutachten für Frächterlobby

Die Fäden zieht der mächtige Athesia-Verleger und Kammerpräsident Michl Ebner.

Zehn wichtige Kärntner Seen bleiben zugänglich

Das Land Kärnten verlängert den Pachtvertrag mit den Bundesforsten.

Österreich auf Corona-Ampel fast flächendeckend rot

Tirol und Vorarlberg Schlusslichter beim Testen. Trend zeigt auch bei Älteren nach oben.