Lienz: Jugendliche zeigen UV-Kunst im Schaufenster

Die Ausstellung „Lost“ von AusbildungsFit ist ab 15. November im Citycenter zu sehen.

„Lost“ (aus dem Englischen übersetzt „verloren“) ist nicht nur das Jugendwort 2020, sondern auch der Titel eines Kunstprojektes der Jugendlichen im AusbildungsFit Osttirol. „Liest man den Titel im Osttiroler Dialekt bedeutet es ‚Last‘. Corona war und ist immer noch eine Belastung für viele Jugendliche. Sie stecken fest, werden ausgebremst, sitzen allein im Homeoffice statt gemeinsam in der Schule oder in der Ausbildung“, erzählt Sarah Wibmer von AusbildungsFit.

Wie Jugendliche diese herausfordernde Zeit erlebt haben, was sie beschäftigt, bedrückt, aber auch motiviert hat, haben sie in kreativer Art zum Vorschein gebracht. Entstanden sind spannende UV-Bilder, die von Philipp Weger fotografisch festgehalten wurden. Die Bilder erstrahlen von 15. bis 26. November in den Abendstunden in den Schaufenstern des City Centers in Lienz. Dort ist die vom Sozialministerium geförderte Einrichtung „AusbildungsFit“ beheimatet. Hier sollen junge Menschen ihre Chancen nutzen, ihre Kompetenzen erweitern und sich so auf den Einstieg in das Berufsleben vorbereiten.

Fotos: Philipp Weger
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren