Lienz: Arbeiter in Palettiermaschine eingeklemmt

Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am 18. November gegen 14 Uhr in Lienz. Zwei Arbeiter waren mit Reinigungsarbeiten an einer Palettiermaschine beschäftigt. Einer der Männer, ein 46-jähriger Österreicher, stieg dazu in einen durch einen Sicherungskäfig geschlossenen Abschnitt, wobei die Maschine weiter in Betrieb stand. Der Mann geriet dabei zwischen die Hebehydraulik für die Paletten und den sogenannten Rollengang, wurde eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Sein Kollege wurde durch die Schreie aufmerksam und betätigte den Notausschalter. Mit Hilfe eines weiteren Arbeiters gelang die Bergung des schwerverletzten Mannes aus der Maschine.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren