Arbeiter bei Forstunfall in Sillian schwer verletzt

Am 22. November gegen 12:30  Uhr war ein 40-jähriger serbischer Staatsbürger unterhalb des Gschwendtner Kreuzes in Sillian mit Holzarbeiten beschäftigt. Beim Fällen eines Baumes traf ihn der Stamm im Brustbereich. Ein Arbeitskollege bemerkte den Unfall und setzte die Rettungskette in Gang. Die Bergrettung Sillian rückte mit zehn Mann aus und half bei der Versorgung und Bergung des Verletzten aus dem steilen, unwegsamen Waldgelände. Der Holzarbeiter wurde vom Team des Notarzthubschraubers C7 mittels Taubergung vom Unfallort abtransportiert und in das BKH Lienz eingeliefert. Er erlitt schwere Verletzungen im Brust- und Wirbelbereich.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren