Besuche im Seniorenheim nur mit 2G plus PCR-Test

Mit dem Lockdown haben sich auch die Regeln für Besucherinnen und Besucher der Osttiroler Wohn- und Pflegeheime geändert. Analog zur bundesweiten Verordnung dürfen nur Besucher:innen und Begleitpersonen das Heim betreten, die einen 2G-Nachweis vorweisen können (geimpft oder genesen) und zusätzlich einen negativen PCR-Test haben, dessen Abnahme nicht länger als 72 Stunden zurückliegt. Diese Nachweise müssen für die Dauer des Aufenthalts bereitgehalten werden. Heimbewohner dürfen zudem nicht mehr als zwei Besuche pro Tag bekommen. Während des Aufenthalts im Heim müssen Besucher:innen durchgehend eine FFP2-Maske tragen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?