Noch zwei musikalische Adventkalender aus Osttirol

Die Mittelschule Nußdorf-Debant und die LMS Sillian-Pustertal öffnen täglich ein Fensterchen.

Am zweiten Adventsonntag haben wir die musikalischen Adventkalender des BORG Lienz und den YouTube-Kalender der Gemeinde Schlaiten vorgestellt. Heute folgen zwei weitere Möglichkeiten, im Internet täglich ein Fensterchen zu öffnen und Osttiroler Kinder, Jugendliche und Hausmusik-Gruppen beim Musizieren und Vorlesen weihnachtlicher Texte zu erleben. Wir empfehlen, all die angebotenen Kalenderfenster zu öffnen und sich hineinziehen zu lassen in die spürbar weihnachtliche Stimmung der vielen Interpretinnen und Interpreten aus dem Bezirk! 


Adventkalender der Mittelschule Nußdorf-Debant

Der Musikzweig der Mittelschule Nußdorf-Debant musste – wie alle anderen Schulen – heuer auf Weihnachtskonzerte und Adventauftritte verzichten und machte das Beste aus der Situation: Einen musikalischen Adventkalender. An jedem Tag im Dezember kann man auf der Advent-Website der Schule ein Fensterchen öffnen und sich mit adventlichen Weisen, vorgetragen von Schüler:innen und Lehrer:innen auf das Weihnachtsfest einstimmen. 

Hier ist der direkte Link zum Adventkalender der MS Nußdorf-Debant und eine musikalische Kostprobe.


Adventkalender der Landesmusikschule Sillian-Pustertal

Ziemlich überraschend kam für die Direktion der Musikschule in Sillian die Nachricht, dass ab 22. November auf Distance Learning umgestellt werden muss. Musik ohne Zusammenspiel und ohne Konzert? Das wollten die musikalischen Oberländer:innen nicht so einfach hinnehmen und spontan wurde beschlossen, einen musikalischen Adventkalender anzulegen. So gibt es seit 1. Dezember an jedem Tag einen kleinen musikalischen Beitrag, den die Schülerinnen und Schüler in Eigeninitiative zu Hause aufnahmen. Viel Vergnügen beim Öffnen der Fensterchen!

Hier ist der direkte Link zum Adventkalender der LMS Sillian Pustertal und eine musikalische Kostprobe.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren